Fonds Landschaft Schweiz (FLS) Fonds Suisse pour le Paysage (FSP) Fondo Svizzero per il Paesaggio (FSP) Fond Svizzer per la Cuntrada (FSC)

 

Rund 2500 lokale und regionale Projekte unterstützt

Der FLS hat seit 1991 rund 145 Millionen Franken für mehr als 2500 lokale und regionale Projekte zugunsten naturnaher Kulturlandschaften in allen Landesgegenden einsetzen können – mit positiver Wirkung auch für Landwirtschaft, Tourismus und (Bau-)Gewerbe insbesondere in Randregionen.

Mit den eingesetzten FLS-Mitteln konnten (gemäss dem von der zuständigen Ständeratskommission (UREK-S) bei der letzten FLS-Verlängerung festgestellten Multiplikatoreffekt) Investitionen in die Schönheit und in den ökologischen Wert schweizerischer Kulturlandschaften in der Grössenordnung von einer halben Milliarde Franken ausgelöst werden. Die geförderten Projekte kommen vielfach auch der Landwirtschaft und dem Tourismus zugute, ebenso der Naherholung und Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung. Sie lösen oft Aufträge für das (Bau-)Gewerbe und insbesondere für das traditionelle Handwerk aus. Dadurch leistet der FLS auch regionalwirtschaftlich erwünschte, beschäftigungswirksame Hilfe in Randregionen.


Zurück zu "Zehn gute Gründe für die Weiterführung des FLS"