Fonds Landschaft Schweiz (FLS) Fonds Suisse pour le Paysage (FSP) Fondo Svizzero per il Paesaggio (FSP) Fond Svizzer per la Cuntrada (FSC)

 

Bulletin

Das Bulletin ist das Publikationsorgan des Fonds Landschaft Schweiz. Die zwei- bis dreimal jährlich erscheinenden Ausgaben sind jeweils einem Schwerpunktthema gewidmet. Der FLS informiert in seinen Bulletins über grundsätzliche Aspekte und über konkrete Projekte aus dem jeweiligen Themenbereich.

Jedes zweite Jahr erscheint zudem ein Tätigkeitsbericht.

 

Themenliste der Bulletins Nr. 1-49

 

Das nächste FLS-Bulletin erscheint Ende Juni 2017.

Sie können das FLS-Bulletin kostenlos abonnieren oder einzelne Nummern bestellen Formular

Nachfolgend die aktuellen Ausgaben des FLS-Bulletin.

Neu!

Bulletin Nr. 49, Februar 2017

Siedlungsnahe Kulturlandschaft

In den letzten vier Jahren hat sich der Fonds Landschaft Schweiz FLS einem neuen Thema angenommen: der Aufwertung des Siedlungsrands. Das FLS-Bulletin zieht Bilanz und präsentiert fünf Pilotprojekte.


Editorial:

  •  Sophie Chanel: Herausforderung am Siedlungsrand

Grundsatzartikel:

  •  Joachim Kleiner: Vom Siedlungsrand zur „Landschaft für eine Stunde“

Pilotprojekte:

  •  Das Projekt „Grünes Band“ der Gemeinden Köniz und Kehrsatz will die stadtnahe Kulturlandschaft rund um Bern sichern.
  •  Am Dorfrand von Manno will die Gemeinde mit diesem Projekt eine vor der Überbauung bewahrte Grünfläche am Siedlungsrand erhalten.
  •  Die Gemeinde Pollegio hat eine stillgelegte Eisenbahnstrecke so zu einem „Ökologischen Korridor“ umgestaltet, dass sie nun Mensch und Natur dient.
  •  Die Fusionsgemeinde Val-de-Ruz versucht, die Zersiedelung zu stoppen und die Verbindung zwischen den Dörfern landschaftlich aufzuwerten.
  •  Im Rahmen des regionalen Projekts „Landschaft für eine Stunde“ werden in der Gemeinde Flawil ein Naherholungsgebiet aufgewertet.

Dank an Marc F. Suter

  •  Würdigung und Ehrung des langjährigen FLS-Präsidenten Marc F. Suter von der neuen FLS-Präsidentin Verena Diener.


FLS-Bulletin Nr. 49

Bulletin Nr. 48, Mai 2016

25 Jahre Fonds Landschaft Schweiz FLS

Im Jubiläums-Bulletin «25 Jahre Fonds Landschaft Schweiz FLS» werden drei Projekte porträtiert, die der FLS nach seiner Gründung zu allererst unterstützt hat. Die Berichte zeigen, was aus den Projekten geworden bzw. davon geblieben ist.

 

Editorial:

  • Marc F. Suter: Das Provisorium hat Bestand

Grundsatzartikel:

  • Ein Jubiläumsgeschenk von bleibendem Wert?

Projekte:

  • Die Obstgärten der Baroche werden im Rahmen des Grossprojekt «Vergers+» gepflegt und erhalten.
  • Im Domleschg im Bündnerland fördert eine Region die vielfältige Kulturlandschaft seit Jahrzehnten.
  • Im Tessiner Bezirk Riviera trägt der Schutz der Landschaft dazu bei, die Identität zu erhalten.

Zwischenbilanz:

  • Verena Diener: Was den FLS ausmacht - und Zukunft haben muss.

 

FLS-Bulletin Nr. 48

Bulletin Nr. 47, November 2015

Alte Wege - prägende Elemente der Kulturlandschaft

Im Heft werden vorbildhafte Projekte vorgestellt, die alte Wege in der Schweiz erhalten und wiederherstellen – mit Unterstützung des FLS. Präsentiert werden folgende Projekte:

 

Editorial:

  • Robert Kruker: Ir a vias

Grundsatzartikel:

  • Alte Wege - prägende Elemente der Kulturlandschaft

Projekte:

  • Die Strada storica del Montecenerino führt von Magadino über den Monteceneri und ist im Bundesinventar der historischen Verkehrswege als Objekt von nationaler Bedeutung mit viel Substanz aufgeführt.
  • Der Chemin des Pionniers im regionalen Naturpark Chasseral im Jura begeistert mit seinen speziellen, beide Seiten des Weges säumenden Trockenmauern.
  • Die Alte Schollbergstrasse bei Sargans wurde 1492 als erste Strasse im Auftrag der Eidgenossenschaft fertig gestellt.

 

FLS-Bulletin Nr. 47

Bulletin Nr. 46, Juni 2015

Tätigkeitsbericht 2013/2014

Grundsatzartikel:

  • Marc F. Suter: Die Zukunft des FLS sichern
  • Silvio Bircher: Von grossem öffentlichen Interesse

Projekte:

  • Franz-Sepp Stulz: Eine grossflächige Sumpflandschaft für das Mittelland
  • Marco Delucchi: Valorizzazione delle fontane patriziali del Malcantone
  • Natacha Litzistorf: Des communes comme actrices prioritaires des soins au paysage
  • Joachim Kleiner: Dynamische Natur im Stadtpark erleben
  • Regula Ott: Biodiversität im Rebberg
  • Rachele Gadea-Martini: Le vasche monolitiche di Revöira e Cà d’Dent a Lavertezzo
  • Désirée Thalmann: Hochstammobstgärten für die Romandie
  • Roberto Schmidt: Trockenmauern – für ein einzigartiges Landschaftsbild
  • Pierre Baertschi: Anciens alignements de chênes : mesures de revitalisation
  • Robert Kruker: La Via dil Crucifix – ein alter Weg setzt ein neues Zeichen
  • Edwin Huwyler: Landschaftsaufwertungen für Pflanzen, Tiere und Menschen
  • Brigitte Decrausaz: Points forts de la politique agricole en faveur du paysage

Und verstreut in diesem Teil:

Statements von bekannten Schweizerinnen und Schweizern zu schönen Landschaften und zum FLS / Fotos von unterstützten Projekten

Statistik:

  • Die Finanzhilfen des FLS
  • Erfolgskontrolle FLS-Projekte
  • FLS-Kommission und Geschäftsstelle
  • Zusammenarbeit mit Stiftungen, Beiträge von Kantonen und Gemeinden, Spenden
  • Impressum – Bildnachweis
  • Rechnung

 

FLS-Bulletin Nr. 46

FLS-Kommission und Geschäftsstelle 2016 (aktualisiert)

Weitere Ausgaben des FLS-Bulletins